Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein, um die Suche zu starten.

Was sind Managed Print Services?

Im Rahmen von „Managed Print Services“ übernehmen wir als eigenständiger Dienstleister die primäre Verantwortung und Überwachung für Ihre Drucksysteme inkl. Verbrauchsmaterialien sowie der damit verbundenen und vereinbarten Serviceleistungen. Dieses kann bis hin zum kompletten Management der gesamten Printerflotte inkl. Fremdsysteme führen.


Wir bieten ihnen hierzu einen kompetenten eigenen Hotline-Support (mit Sitz in Kassel) sowie IT-Systemberater, die Ihnen Unterstützung bei der Implementierung bieten können.

Aufgaben und Ziele von MPS

Die Aufgabe des MPS ist es, die Service-Qualität beim Kunden zu verbessern.


Mit unserem KnowHow und Tools verfügen wir über die notwendigen Mittel, Ihnen heute und in der Zukunft, dauerhaft einen Mehrwert und Nutzen zu bieten. Auch hinsichtlich anstehender Geschäftsentscheidungen stehen wir Ihnen auf Basis der MPS Daten hilfreich zur Verfügung und können somit Ihnen und Ihren Prozessen im Dokumentenfluss umfangreiche Basisdaten liefern.


Das Ziel von MPS ist es, wesentlich produktiver und sicherer Ihre IT-Infrastruktur zu betreiben als je zuvor,  mit der sie konkrete Kostenersparnisse (TCO) erzielen können und Ihnen den Freiraum bietet, sich voll und ganz auf Ihr Kerngeschäft zu konzentrieren.
Als einer der Wenigen bieten wir unseren Kunden mit MPS ein vollautomatisches Flottenmanagement für die im Einsatz befindlichen Druck- und Multifunktionssysteme an (auch über alle Herstellergrenzen hinweg!).


Damit sind wir einer der Wenigen, die auch heterogene Drucker- und Multifunktionsgerätelandschaften vollumfänglich betreuen und verwalten können. 

Vorteile für Sie als Kunde:

  • Ein Ansprechpartner für die gesamte Printumgebung, auch bei heterogener Infrastruktur
  • Automatische Verbrauchsmaterialbestellungen (Tonerbestellungen, Fuser etc.)
  • Automatische Übermittlung der Zählerstände
  • Wir haben den Gesamtüberblick aller notwendigen Technikereinsätze. Dieses ist insbesondere für Kunden mit mehreren Standorten, Filialen etc. sehr interessant, da es „nur“ einen Ansprechpartner gibt
  • Einfache Einbindung und Verwaltung neuer und bestehender Geräte (auch Fremdgeräte)
  • Kontrolle, Verwaltung und Analyse der Druckerflotte (Fleetmanagement)
  • Optimierung des Flottenbestandes auf Basis von Reports und Berichtswesens
  • Entlastung Ihrer eigenen Ressourcen (z.B. im IT-Umfeld und Beschaffung)
  • Und nicht zuletzt ein wesentlicher Beitrag zum Umweltschutz (Green-IT)

Wie entwickelt sich MPS weiter?

Sind Managed Print Services das Ende der Entwicklung? Nein, bei weitem nicht! MPS können wir als „Vorstufe“ von Managed Content Services sehen. Die Anforderungen an die Unternehmen, ihre „Inhalte“ insbesondere hinsichtlich der im geschäftlichen Umfeld immer noch existierenden und auch weiter existierenden Papierdokumente zu digitalisieren, um diese dann den Folgeprozessen sei es ERP-Systeme, CRM-Systeme, DMS etc. zur Verfügung zu stellen, wird stetig wachsen.


Somit wird Managed Content Services in Zukunft eine weitere Herausforderung für Unternehmen sein und hierfür sind durch MPS gemanagte Drucksysteme unabdingbar.

Bürozeiten

Montag bis Donnerstag:
8:00 Uhr – 17:00 Uhr

Freitag:
8:00 Uhr – 16:00 Uhr